Mittwoch, 6. April 2016

Ulft 2016

Hallo ihr Lieben !
Am Wochenende waren meine Freundinnen und ich wieder in Ulft.
Diesmal fehlten einige an Ausstellern, was wohl an der Ferienzeit lag.
Laut Gerüchte konzentrierten sich einige bereits auf England und Chicago.
Aber wurscht, die die da waren, hatten wieder tolles zu bieten.
Was mir an Ulft so gut gefällt, die Austeller sind irgendwie relaxter als in Rheda
und nehmen sich die Zeit mit vielen Leuten zu fachsimpeln, was es zu etwas ganz besonderen macht.
Wir haben uns mit Foren Freundinnen getroffen, nett zusammen Kaffee getrunken und uns wohl gefühlt.
Da ich im Moment eine kleine Minikriese habe, suchte ich nach neuen Ideen und Inspirationen und erfreute mich an den vielen tollen Minis. Diesmal habe ich meinen Fotoapparat nicht mitgenommen, weil ich auch einfach mal nur gucken wollte. Sorry Leute- beim nächsten mal wieder.
Habe natürlich auch wieder so einiges gefunden. Diese Laserteile verschiedener Anbieter verlocken doch immer zur Mitnahme :) Was wir jedoch feststellen, das man es mit den Maßstäben nicht mehr ganz so eng sieht. Ärgerlich nur, meine gekaufte Bank ist auch irgendwie einwenig zu klein.
Am Stand von Elsner von Gronau http://www.elsnervongronow.de/de/ fand ich jede Menge Zahnräder,  Antriebe usw. welche ich im Moment sammel für ein geplantes "Steampunk" Objekt. Das hat mich schonmal gefreut.
Bei Ilona von http://minimumloon.blogspot.de war ich so begeistert von ihren fantastischen "Kunstobjekten". Da steckt so viel Liebe zum Detail drin und man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Hammer Teile, jedes ein einzigartiges Unikat. Ihre hängenden Orchideen hatten es mir angetan. Leider waren diese schon reserviert und dann verkauft. Jetzt warte ich bis Oktober :)
Am späten Nachmittag schlenderten wir nochmal zum Stand von http://www.poppen-t-huis.nl/
Das ist der nette Mann mit den lustigen neuen Hexenbesen. Man kommt aus dem  Staunen und Lachen nicht mehr raus. Da merkte ich zum ersten mal, das mich diese Dinger auch faszinieren und ich dachte, das wäre auch etwas neues, anderes, für meine Hexe Holly, die ja für alles offen ist.
Die Idee mein eigenes Hexenbesenmobil zu entwerfen und zu bauen, war in meinen Kopf. Ich wusste, das wir Äste im Garten haben und ich mir auch eins schnitzen möchte. Ob ich es hinbekomme, weiß ich jetzt noch nicht.
Das Nächste was mir durch den Kopf ging, darf man selber so etwas ähnliches nachbauen, sein eigenes bauen, für sich selber- nicht zum Verkauf. Ist das nun Ideenklau, bekommt man dann Ärger, wenn man es hier zeigt ?????? Kopfkino. Anderseits, dann dürfte man garnicht mehr im Internet gucken, keine Zeitung mehr durchblättern oder auf Messen gehen, wo immer Schaukästen stehen. 
Kann mir keiner erzählen, das man dort nicht auch nach neuen Ideen oder Anregungen guckt. 
Da brauche ich mal eure ehrliche Meinung.
Ich muss dazu erklären, das ich meine Figuren alle selber modelliere und ich dann passend Kleidung und Zubehör dazu passend anfertige. Meine Figuren haben Figur und somit passt da nichts, was ich bis jetzt gekauft habe, leider. Ich mache halt keine Topmodells, sondern liebe Puppen mit Kurven !
So hätte ein Original von Herrn t-huis  auch nicht auf den dickeren Po meiner Holly gepasst.

Am Ende des Tages waren alle ganz glücklich und ich meine alle mit einer Tüte in der Hand gesehen zu haben.
Hups, schon wieder so spät geworden. Macht es gut, bis bald, gute Nacht


Skiddi

.

 

Kommentare:

  1. La verdad es que los días de feria son especiales. Me alegro que hayas disfrutado.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Skiddi
    Hab mich schon soo auf die Bilder gefreut, aber nur mal gucken, versteh ich voll und ganz.
    Ich kenne die Besen vom Internet, die sind schon der Hammer.
    Ich glaub, dass Du dir da ohne Probleme einen "nachbauen" kannst, vielleicht mit Hinweis auf seine Seite?
    Und sind wir mal ehrlich, den ganzen Hulk um die "Stehlerei" kann ich so ganz nicht verstehen.
    OK wenn ich Händler bin, aber auch da mit Einschränkung. Denn im Grunde kann ich nun mal das Rad nicht nochmals erfinden, und wenn wir gaaaaanz ehrlich sind (jetzt hör ich schon die Protestschreie von Einigen), ist die ganze 1:12 Welt kopiert. Wenn man genau auf den Messen hinschaut, frag ich mich manchmal, wer hats jetzt von wem stribietzt.
    Ich kann nur von mir ausgehen, wenn ich vielleicht das Eine oder andere "nachmache" (nicht zum Verkauf) gebe ich Demjenigen doch auch meine Anerkennung für seine Sächelchen.

    Gaanz liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,
      ich bin froh, das wir beide ziemlich gleich denken. Diese Hype mit dem ist von mir oder dir, kann ich auch nicht nachvollziehen. Wie du schon sagst, ich denke auch, das ich meine Anerkennung weitergebe, indem ich es jetzt versucht habe. Danke dir für deine ehrliche Meinung.
      Liebe Grüße
      Skiddi

      Löschen
  3. Ohhhh... Du Glückliche... wie wir Dich für diesen Ausflug beneiden! Alleine schon Ilona zu treffen... *hach* Wir sind schon sehr gespannt, Deine Beutestücke irgendwann zu Gesicht zu bekommen!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit, die noch was ohne ihren Flatterich loswerden möchte: Ich glaube nicht, dass es für diese Thematik bzw. dieses Problem eine abschließende "So ist es richtig"-Lösung gibt - dafür ist die Grauzone zu groß... ebenso wie die Hysterie, die einige dabei an den Tag legen. Ideenklau und Kopieren sind ohne Zweifel schäbig... aber Inspiration aus meiner Sicht überhaupt nicht. Meiner Meinung nach ist es völlig in Ordnung (und auch ein Kompliment), sich inspirieren zu lassen - so lange man die Inspiration nennt und nicht versucht, daraus Profit zu ziehen, sprich, damit Kasse zu machen. Und da ich Deiner Antwort an Alexandra entnehme, das Du Deinen Hexenbesen inspiriert vom großen Vorbild in Skiddi-Version bereits erschaffen hast, hast Du aus meiner Sicht alles richtig gemacht... ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit und Flutterby,
    danke für die ehrliche Meinung. Ich für mich habe jetzt auch mit dem Thema abgeschlossen, mir vorgenommen nicht mehr meine kreativen Gedanken damit zu verschwenden. Das beeinflusst unglaublich viele Leute was auch dazu geführt hat, das sehr viele garnichts mehr zeigen wollen, was nicht gut für unser Hobby ist.Auf auf, zu neuen Taten ...
    Liebe Grüße
    Skiddi Tina

    AntwortenLöschen