Freitag, 28. März 2014

Anbau

Hallo ihr Lieben !
Gestern habe ich die Mauer der Veranda verputzt und einige neue Hühner Exemplare
eingeräumt. Mitlerweile habe ich soviele Hühner gebastelt und  immer noch nicht die Nase voll. Ich weiß auch nicht, was mich an diesen Viechern so reizt.
Na ja, dann kam was passieren musste. Zuwenig Platz, ich fand´s zu eng. Kurzum habe ich den Zaun an der Veranda wieder abgerissen, eine neue Bodenplatte angesetzt, neuen Fußboden verlegt, und auch den Zaun wieder neu eingebaut. Jetzt ist allerdings das Dach dort zu kurz, aber damit
kann ich gut leben ! 


Hühner zum bepflanzen, noch ohne Blümchen. Steelen, Zaunhocker

Neue größere Veranda für mehr Platz :)

Schränkchen hängt. Immer wieder einwenig umstellen....

Paar Frühlingsblümchen. Warten bis die Wand trocken ist....

Zwischendurch mal Kräuterbasteln  ausprobieren. Es fehlt noch ein Stecker drin. Vorbild ist ein Prachtexemplar meiner Forum Kollegin Pia Becker http://lamisminis.blogspot.de/



Bin stolz wie Bolle :) :)
Mal sehen was noch alles reinpasst ...

Schönes Wochenende,
bis bald
Skiddi

Kommentare:

  1. Me encanta!!!Creo que ha quedado precioso con tantas gallinas diferentes La estructura y mobiliario muy estupendo.

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful and original creation!

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Rosmarin kannst Du wirklich stolz sein - das muss ja eine unglaubliche Fisselarbeit gewesen sein. Hat sich aber gelohnt! Und was den Ausbau angeht... *höhö* das haben wir doch gleich gesagt... Aber wir finden das klasse... je mehr Platz für Hühnerkreationen desto besser für uns... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. scheint doch noch einiges reinzupassen!!! :) Ich find's wunderbar bis jetzt!!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Anbau war eine gute Idee - macht das Ganze noch vieeeel attraktiver!!
    (Und hat auch mehr Platz für Deine Kreativ-Hühner)
    Liebe Minigrüße
    rena

    AntwortenLöschen